Home
<<
Historisches
Die Musiker
Die Musik
Gäste
Festivals

USA 1998
Bruneck 1999
Cagliari 2000
Bornholm 2001
USA 2001
Dresden 2002
Norwegen 2007
Litauen 2008
Quedlinburg 2010

Die CD
Termine
Links
Kontakt

8. Dixieland und Swingtage

so nannte sich ein verlängertes Wochenende in dem schönen Harzstädtchen Quedlinburg, das 2010 vom 25. bis 27. Juni bei herrlichem Wetter stattfand. Umgeben von historischen Fachwerkbauten, unter dem Schlossberg, in einer Stadt, die zum Unesco Weltkulturerbe zählt, trafen sich Dixieland- und Swingbands aus ganz Deutschland. Mitten drin und quietschfidel auch die Charivari Jazzband.

Freitag
Unbehelligt von dräuenden Gewitterwolken kamen die Charivaris in ihrer Unterkunft, dem gemütlichen Hotel zum Brauhaus am Rande der Altstadt an. Besagtes Brauhaus Lüdde war denn auch gleich der Ort des ersten, abendlichen Auftritts. Die warmen Bandpullover kamen zum Einsatz und die Herren Musiker spielten tapfer gegen den kühlen Abend an. Dem Publikum war's recht so.
Samstag
Am Vormittag war Straßenmusik angesagt, die Charivari Jazzband spielte mitten in der Altstadt vor einem Schuhgeschäft und die Musiker wachten streng darüber, dass die mitgefahrenen Damen den Laden nicht betraten - nur gucken, nicht kaufen :-)
Am Abend waren die Münchner dann auf der offiziellen Eröffnungsveranstaltung auf dem Schlossberg zu hören und verstanden sich prächtig mit den Kollegen der Jenaer Dixieland Stompers und ihrem Trompeter Klaus Weinhardt.
Sonntag
Den Abschluss bei strahlendem Sonnenschein und angenehmsten Temperaturen bildete ein Auftritt im verträumten Garten der Kaffeerösterei Samocca. Kleines Beispiel gefällig?